Start - -> Aktuelles

Montag, 15. November 2021
Erste mit Unentschieden - Zweite mit Kantersieg
Zu einem verdienten Unentschieden kam unsere 1. Mannschaft am letzten Freitag im Spiel gegen den Tabellenzweiten Tura Brüggen. Nach dem Motto ''Never change an winning team'' startete unsere Mannschaft in die Begegnung. Vom Anpfiff an nahmen unsere Jungs das Heft in die Hand und marschierten in Richtung Brüggener Tor. Sie erspielten sich dabei einige gute Tormöglichkeiten, die aber vom guten Brüggener Torhüter Kai Dietrich vereitelt wurden. Die Gäste kamen kaum zu nennenswerten Torchancen, weil unsere Defensive recht sicher stand. Wie aus heiterem Himmel fiel dann das 1:0 für Brüggen. In der 42. Minute lief Brüggens Stürmer Sandro Meyer allein auf Marco Lippolis zu und versenkte den Ball ins Tor. Leider hatte der ansonsten gut leitende Schiedsrichter Marlon Bruchhausen die Abseitsstellung des Brüggener Spielers übersehen und gab den Treffer. Nach dem Wechsel drängten unsere Jungs auf den Ausgleich. Dieses Bemühen wurden dann auch in der 53. Minute belohnt. Daniel Friesen setzte sich im Strafraum der Gäste durch und erzielte den verdienten Ausgleichstreffer. Danach gab es noch einige gute Gelegenheiten auf beiden Seiten, die aber alle nicht genutzt werden konnten. Die größte Chance zur Führung vergab Schiefbahns Youngster Fredi Walberg drei Minuten vor Schluss. Er setzte einen Schuss aus kürzester Entfernung in den Neersener Nachthimmel. So blieb es nach Abpfiff beim letztendlich gerechten Unentschieden. Zufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft zeigte sich unser Trainer Daniel Klinger: ''Das war unsere beste Saisonleistung. Insbesondere die erste Hälfte war richtig gut. Nach und nach finden wir wieder in die Spur''.

Unsere 2. Mannschaft besiegte im Heimspiel den Tabellenletzten Paschaspor 2 mit 8:1. Das Spiel verlief wie erwartet nur in eine Richtung. Unsere Jungs gingen durch 2 Treffer von Goalgetter Tim Schäfer mit 2:0 in Führung. Aus heiterem Himmel erzielten die Gäste dann den 2:1 Anschlusstreffer. Im Gegenzug markierte Dominik Schäfer, der später verletzt ausscheiden musste, das 3:1. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte Georg Flack den vierten Treffer. Nach dem Wechsel gelangen Dominik Schäfer, Tim Schäfer, Joshua Vieten und Jan Rademske die weiteren Treffer zum nie gefährdeten 8:1 Sieg. Aufgrund der Niederlage von Eintracht Vinhoven im Spitzenspiel gegen Bockum 4, kletterten die Jungs von Trainer Tim Schäfer wieder auf den 2. Tabellenplatz.


Impressum |  powered and sponsoring by: BHS - MEDIEN |  V2.00g - 2010 © sc08-senioren.de