Start - -> Aktuelles

Montag, 28. März 2022
Erste gewinnt das Derby, Zweite mit Kantersieg
Bei sonnigem Wetter und vor einer stattlichen Zuschauerkulisse gewann unsere 1. Mannschaft am Samstag das Derby mit 2:0 gegen den Lokalrivalen VfL Willich. Unsere Jungs zeigten von Anpfiff an, dass sie das Spiel gewinnen wollten. Sie machten mächtig Druck auf das Tor der Gäste und erarbeiteten sich auch die einer oder andere gute Torchance. Von den Gästen war dagegen in der Offensive nicht viel zu sehen. Unsere Jungs hatte die gefährlichen Stürmer der Willicher gut im Angriff. Nach 25. Minute erzielte Stefan ''Galli'' Galster, nach einem von Daniel Klinger getretenen Eckball, per Kopf das 1:0. Danach gab es weitere gute Torchancen, darunter ein von Daniel Friesen ans Lattenkreuz geschossener Freistoß, für unser Team. Dagegen blieb das Offensivspiel der Gäste weiterhin harmlos. Nach dem Wechsel kamen die favorisierten Willicher dann etwas besser ins Spiel und versuchten druckvoller auf unser Tor zu spielen, ohne aber bessere Torgelegenheiten zu erzielen. Unsere Jungs konnten den Druck standhalten und weiterhin selbst eigene Chancen kreieren. Eine dieser Chance nutzen Ken Meyer mit einem Traumtor in der 59. Minute zum 2:0. Er hämmerte einen Schuss aus ca. 20 Metern unhaltbar für Gästekeeper Dominik Czichon in die Maschen. Nach dem 2:0 gab es tatsächlich noch die eine oder andere Torchancen für die Gäste. Sie scheiterten aber entweder an unserer guten Defensive oder am wiederum gut aufgelegten Torhüter Felix Geerts. In der Schlussphase hätten unsere Jungs das Ergebnis durchaus noch höher schrauben können, wenn sie die Kontergelegenheiten besser genutzt hätten. So blieb es beim Abpfiff des nicht immer souverän wirkenden Schiedsrichters Kilian Baumhögger beim verdienten Sieg unserer Mannschaft. Mehr als zufrieden gab sich Trainer Daniel Klinger nach dem Spiel: ''Wir haben heute eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt und auch verdient gewonnen.''

Unsere 2. Mannschaft fegte am Sonntag den Tabellenvierten SV Oppum 3 mit sage und schreiben 10:0 vom Platz. Kaum hatte Schiedsrichter Hartmut Püllen das Spiel angepfiffen, da stand es auch schon 1:0 für unsere Jungs. Weitere Treffer folgten im Minutentakt und so stand es zur Halbzeit 7:0. Nach dem Wechsel hielten sich unsere Jungs mit dem Toreschießen etwas zurück, erzielten aber weitere 3 Treffer zum Endstand von 10:0. Fünfacher Torschütze war Tim Schäfer, der seine Saisontore auf 25 schraubte. Die weiteren Treffer erzielten Noah Sobiech (2), Zenno Tissen, Dominik Flack und Alexander Herbig. Durch die unerwartete Heimniederlage des Tabellenführers Bockum 4, ist der Punkteabstand unserer Jungs auf den Spitzenreiter auf 2 Punkte geschrumpft.


Impressum |  powered and sponsoring by: BHS - MEDIEN |  V2.00g - 2010 © sc08-senioren.de