Start - -> Aktuelles

Montag, 11. April 2022
Erste holt Punkt, Zweite gewinnt und Ü32 steht im Halbfinale
Zu einem Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten SV Vorst kam unsere 1. Mannschaft beim gestrigen Heimspiel. Zu Beginn nahm der Favorit aus Vorst das Heft in die Hand und machte mächtig Druck auf unser Tor. Unsere Jungs mussten in der Defensive Schwerstarbeit leisten und konnten sich kaum aus der Umklammerung befreien um selbst eigene Angriffe zu initiieren. Erst nach ca. 25 Minuten gelang es unserem Team dann, das ein oder andere Mal, vor das Tor der Gäste zu kommen, ohne aber große Gefahr zu entwickeln. Nach 37 Minuten ging der SV Vorst dann auch verdient, wenn auch für unsere Mannschaft sehr unglücklich in Führung. Christian Cichon fälschte eine harmlose Flanke ins eigene Netz ab und ließ unserem guten Keeper Felix Gerdts keine Abwehrchance. Unsere Jungs ließen sich von dem Rückstand allerdings nicht entmutigen und versuchten den Ausgleich zu erzielen, was dann auch kurz vor der Pause gelang. Jenne Seyferth staubte zum 1:1 Halbzeitstand ab. Nach dem Wechsel war das Spiel zunächst ausgeglichen. Nach einem von Lazlo Iliadis getretenen Freistoß köpfte Stefan ''Galli'' Galster in der 52. Minute zur 2: 1 Führung für unsere Jungs ein. Nach dem Tor wurden die Vorster wieder aktiver und starteten einige gefährliche Angriffe auf unser Tor, die aber von unserer Defensive und dem wiederum gut aufgelegten Keeper Felix Gerdts entschärft werden konnten. In der 70. Minute kamen die Gäste dann doch zum Ausgleich. Fanta Mady Diane köpfte den Ball aus kurzer Distanz unhaltbar für unseren Torwart ins Netz. Danach machten die Vorster weiterhin viel Druck und hatten noch einige Chancen, die aber zu keinem weiteren Tor führte. Kurz vor dem Abpfiff hatte unsere Team dann noch die Möglichkeit in Führung zu gehen. Ken Meyer setzte sich gut durch und lief völlig alleine auf das Vorster Tor zu. Doch zunächst parierte Vorsts Keeper Onur Baut seinen Schuss. Den Nachschuss setzte Ken dann unglücklicherweise neben den Pfosten ins Toraus. So blieb es bei Abpfiff von Schiedsrichter Erik Leicht beim gerechten 2:2. Zufrieden zeigte sich dann auch Trainer Daniel Klinger nach dem Spiel:''Wir haben nicht gut angefangen und den Vorstern zu viel Raum gelassen. Später haben wir uns dann gesteigert und uns den Punkt verdient. Wir sind jetzt seit 4 Spielen ungeschlagen''.

Souverän und völlig mühelos gewann unsere 2. Mannschaft das Heimspiel gegen Bayer Uerdingen 2. Bis zur 21. Minute konnten die überforderten Gäste ihren Kasten sauber halten, ehe Tim Schäfer das 1:0 erzielte. Weitere Angriffe rollten auf das Gästetor. Nach einem Eckball köpfte dann Markus Rock in der 36. Minute zum 2:0 ein. Markus Rock erhöhte dann in der 57. Minute, wiederum per Kopf, auf 3:0. Der eingewechselte Sascha Müllers vollendete 10 Minute später zum 4:0. Aus heiterem Himmel kamen die Gäste dann zum Anschlusstreffer. Mit einem unhaltbaren Sonntagsschuss überwand Muhammed Ates Schiefbahns Keeper Frank Kopplin, der sich nach dem Spiel mächtig ärgerte. Durch das Gegentor ist seine Serie von mehr als 340 Minuten ohne Gegentreffer zu Ende gegangen. Tim Schäfer erzielte dann mit seinen beiden Treffern in der 86. und 90. Minute den 6:1 Endstand und gleichzeitig das 100ste Tor für unsere Jungs. Da Tabellenführer Bockum ebenfalls gewann bleibt der 2-Punkteabstand weiterhin bestehen. Den Abstand zum Dritten konnten unsere Jungs allerdings vergrößern, da Eintracht Vinhoven lediglich einen Punkt holte.

Durch den 1:0 Sieg beim SC Unterbach ist unsere Ü32 ins Pokalhalbfinale eingezogen. Das Tor des Tages erzielte Claudio Garziano bereits in der 14. Minute vom Elfmeterpunkt. Kurz vor Schluss hielt unser Keeper Dominik Tegethoff noch einen Elfmeter. Der nächste Gegner ist die Ü32 von Rhenania Hinsbeck. Das Halbfinale wird dann voraussichtlich am 7. Mai in Schiefbahn ausgetragen.


Impressum |  powered and sponsoring by: BHS - MEDIEN |  V2.00g - 2010 © sc08-senioren.de