Start - -> Aktuelles

Donnerstag, 5. Mai 2022
Ü32 steht im Pokalfinale
Durch einen verdienten 3:1 Sieg gegen Rhenania Hinsbeck ist unsere Ü32 gestern Abend ins Finale des Verbandspokals eingezogen. Vor ca. 150 Zuschauern waren zu Beginn allerdings die Gäste das stärkere und aktivere Team und hatten einige gute Torchancen, die sie aber nicht nutzen konnten. Im Laufe des Spiels fand unsere Mannschaft dann immer besser ins Spiel und tauchte ebenfalls mehrmals gefährlich vor dem Tor der Gäste auf. Nach 34 Minuten war es dann endlich soweit. Rolf Bock köpfte einen Eckball zur 1:0 Führung ein. Mit der Führung im Rücken spielten unsere Jungs weiter nach vorn und wurden kurz vor dem Halbzeitpfiff mit dem 2:0 durch Daniel Horn belohnt. Nach dem Wechsel dann das gleiche Bild. Unsere Mannschaft erarbeitete sich eine Großchance nach der anderen, die aber allesamt vergeben wurden. Dann kam, was kommen musste. Nach einem Foulspiel im Strafraum, zeigte der Unparteiische, in der 75. Minute, direkt auf den Punkt. Hinsbecks Konrad Haehnel ließ sich diese Chance nicht entgegen und verwandelte den Elfmeter sicher. Nun witterten die Gäste Morgenluft und setzten alles daran, den Ausgleich zu erzielen. Aber unser guter Keeper Dominik ''Henk'' Tegethoff ließ kein zweites Gegentor mehr zu. Stattdessen ließ Alexander Horn die Finalträume der Hinsbecker platzen. In der 80. Minute hämmerte er einen Ball von ca. 20 Meter zum 3:1 in die Maschen des Gästetores und ließ Hinsbecks Ersatzkeeper Reimund Röös-Wilke keine Abwehrchance. Mit diesem Tor war das Spiel dann entschieden. Als der gut leitende Schiedsrichter Christian Ungermann das Spiel nach 95 Minuten abpfiff, stand ein verdienter Sieg gegen eine starke Hinsbecker Mannschaft zu Buche und der Einzug ins Pokalfinale war geschafft. Der Finalgegner wird am 13. Mai in der Partie TSV Bockum gegen DJK TUS Stenern (Stadtteil von Bocholt) ermittelt.


Impressum |  powered and sponsoring by: BHS - MEDIEN |  V2.00g - 2010 © sc08-senioren.de