Start - -> Aktuelles

Samstag, 20. August 2022
1. Mannschaft verliert in Neuwerk
Leider ohne Punkte kehrte unsere 1. Mannschaft am gestrigen Freitagabend aus Neuwerk zurück. Die Jungs unterlagen bei den Sportfreunden mit 3:0. Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel rein. Auf beiden Seiten ließen die Abwehrreihen zunächst wenig zu. In der 28. Minute gingen die Gastgeber dann in Führung. Chris Lankes hielt seinen Gegenspieler im Strafraum fest, so dass Schiedsrichter Sebastian Jan Guretzki sofort auf den Punkt zeigte. Diesen Elfmeter kann man geben, muss man aber nicht zwingend. Sei es drum. Neuwerks Tom Öhler verwandelte den Strafstoß zum 1:0. Unsere Jungs ließen sich dadurch aber nicht entmutigen. Sie erspielten sich nun auch einige gute Torchancen, die aber nicht genutzt werden konnten. Leider musste unser Stürmer Kevin Dauser nach 37. Minuten verletzt ausgewechselt werden. Wie aus heiterem Himmel fiel dann das 2:0 für die Gastgeber. Kurz vor dem Halbzeitpfiff nutzte Neuwerks Lucas Lingen eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr. Nach dem Wechsel versuchten unsere Jungs den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber alle Bemühungen blieben vergebens. Danach kam es dann knüppeldick für unsere Mannschaft. In der 73. Minute sah Keeper Felix Gerdts die Rote Karte. Er ließ einen Neuwerker Angreifer außerhalb des Strafraums, bei einem Rettungsversuch, über die Klinge springen. Für ihn ging Boubacar ''Bubba'' Coulibaly ins Tor. In der 88. Minute kam dann das endgültige Aus für unsere Mannschaft. Im Anschluss an einen Eckball köpfte Sven Bjarne Witt den Ball zum 3:0 Endstand ins Netz. Dieses war aber noch nicht das Ende. Nach einem harten Einsteigen von Stefan ''Galli'' Galster zeigte ihm der Unparteiische ebenfalls die Rote Karte und schickte ihn vorzeitig zum Duschen in die Kabine. Am Endstand von 3:0 für die Gastgeber änderte sich dann bis zum Schlusspfiff nichts mehr. Obwohl unsere Jungs am gestrigen Abend kein schlechtes Spiel machten, mussten sie mit einer Niederlage nach Hause fahren. Leider konnten sie ihre Torchancen nicht nutzen. Es fehlte hier und da auch das notwendige Quäntchen Glück und zu allem Übel kamen dann noch die beiden Roten Karten dazu. Alles in allem war es ein gebrauchter Abend für unsere Mannschaft. Jetzt heißt es Kopf hoch, Mund abwischen und sich auf das nächste Spiel vorbereiten.


Impressum |  powered and sponsoring by: BHS - MEDIEN |  V2.00g - 2010 © sc08-senioren.de