Start - -> Aktuelles

Montag, 5. September 2022
Niederlagen für unsere Seniorenmannschaften
Mit hohen Niederlagen kehrten unsere Seniorenmannschaften von ihren Auswärtsspielen zurück. Unsere 1. Mannschaft kam beim 2:6 in Vorst mächtig unter die Räder und unsere 2. Mannschaft unterlag bei der Ersten von SuS Krefeld mit 2:5.

Trotz einiger Ausfälle konnte unsere 1. Mannschaft die Anfangsphase beim SV Vorst recht ausgeglichen gestalten. Gefahr für unser Tor entstand eigentlich immer nur dann, wenn der ein oder andere Spieler mal wieder einen völlig überflüssigen Fehlpass spielte. Doch die Herrlichkeit hielt dann nur bis zur 21. Minute. Denn da durfte ein Vorster Spieler ohne Bedrängnis von links in der Strafraum flanken. Niklas Schubert köpfte den Ball dann völlig freistehend zum 1:0 für die Gastgeber ins Netz. Danach versuchten unsere Jungs sich die ein oder andere Chance zu erarbeiten. Doch alle Versuche verpufften sang- und klanglos. Aber auch die Hausherren hatten nicht mehr viel an Torchancen zu bieten. Wie aus dem heiteren Himmel fiel dann doch in der 43. Minute der Ausgleich für unsere Mannschaft. Fast von der Mittellinie aus schoss Chris Lankes einen Freistoß über Freund und Feind hinweg ins Vorster Tor zum 1:1 ein. Nach dem Wiederanpfiff gönnten sich unsere Jungs dann erst einmal eine kleine Tiefschlafphase, die von den Gastgebern eiskalt ausgenutzt wurde. Nach 48 Minuten setzte sich der flinke Josiah Baker gegen mehrere Abwehrspieler durch und erzielte das 2:1. 3 Minuten später durfte dann wieder ein Vorster Spieler, diesmal von der rechten Seite in den 5-Meterraum flanken. Vorsts Mittelfeldspieler Matheos Mavroudi war zur Stelle und erzielte das 3:1. Nach diesen beiden Treffern wachten unsere Jungs dann langsam wieder auf und machten sich auf, den Anschlusstreffer zu erzielen. In der 61.Minute erzielte Marcel Kalski dann tatsächlich den Treffer zum 3:2. In Torjägermanier spitzelte er den Ball, an Vorsts Keeper Christian Lehmann vorbei, ins gegnerische Tor. Unsere Jungs hatten dann noch die ein oder andere Einschussmöglichkeit, die aber nichts Zählbares einbrachten. Stattdessen machten die Gastgeber dann in der 89. Minute den Deckel drauf. Ein Vorster Spieler kam völlig freistehend und wieder einmal alleine gelassen im Strafraum zum Schuss und traf zunächst den Pfosten. Leider traf der zurückspringende Ball den Körper unseres Keepers Dominik Tegethoff so unglücklich, dass er diesen ins eigene Tor ablenkte. In der Nachspielzeit löste sich dann unsere Abwehr, was zu diesem Zeitpunkt völlig sinnlos war, auf. So gestatteten sie dann den Vorstern noch 2 Kontermöglichkeiten, die Tolunay Eyüpoglu dann zum 5:2 und 6:2 abschloss. Leider hakt es derzeit in einigen Mannschaftsteilen. Hinten offen wie ein Scheunentor (13 Gegentore in 3 Spielen) und vorne harmlos und ohne Durchschlagskraft (2 Tore in 3 Spielen). Das Hauptaugenmerk muss aber jetzt auf die Defensive gerichtet werden. Hier müssen sich alle im Abwehr- und Zweikampfverhalten, aber auch im Stellungsspiel, erheblich steigern. Ansonsten wird die Mannschaft nach unten durchgereicht werden.

Unsere 2. Mannschaft unterlag bei der Ersten von SuS Krefeld mit 5:2. Die Jungs hielten bis zur 44. Minute ihren Kasten sauber. Dann war es Markus Rock, der die 1:0 Führung der Gastgeber, mit einem Eigentor, erzielte. Direkt nach dem Wechsel markierte Tim Schäfer den 1:1 Ausgleich. Doch zwischen der 55. und 79. Minute zogen die Gastgeber auf 5:1 davon. Den Schlusspunkt setzte wieder Tim Schäfer. Er markierte in der 89. Minute noch den 2. Treffer für unsere Jungs. Nach den beiden Auftaktsiegen war es die erste Niederlage für unsere Mannschaft.


Impressum |  powered and sponsoring by: BHS - MEDIEN |  V2.00g - 2010 © sc08-senioren.de