Start - -> Aktuelles

Montag, 12. September 2022
Beide Seniorenmannschaft verlieren
Nach der 2:6 Klatsche in der letzten Woche in Vorst, gab es für unsere 1. Mannschaft wieder eine deftige Packung. Das Team unterlag im Heimspiel dem SC Waldniel mit 1:6. Bereits mit dem ersten Angriff gingen die Gäste in Führung. Ein Waldnieler Spieler erlief auf der linken Seite einen langen Ball (wo war sein Gegenspieler?), passte in unseren Strafraum und fand mit seinem Mitspieler Finn Brand einen Abnehmer, der den Ball mühelos ins Tor schob. 6 Minuten später zappelter das Leder wieder im Netz. Waldniels Ali Celik konnte den Ball vor der Strafraumgrenze unbedrängt annehmen und in unserem Tor versenken. Auch hier war weit und breit kein Gegenspieler zu sehen. Nach dem zweiten Tor der Gäste plätscherte das Spiel so dahin, weil Waldniel nur noch das Nötigste tat und unsere Jungs nicht in der Lage waren das Heft in die Hand zu nehmen. Ein Aufbäumen war nicht zu erkennen. Die wenigen Torchancen, die es für unser Team gab, verpufften allesamt wirkungslos. Kurz vor dem Wechsel schalteten die Gäste dann wieder einen Gang höher und erhöhten auf 3:0. Es war wiederum Finn Brand, der mühelos einschoss. Nach dem Wechsel gab es das gleiche Bild. Der SC Waldniel spielte locker seinen Stiefel runter und warteten eigentlich nur auf die Fehler unserer Mannschaft. Hieraus entstand dann auch das 4:0 in der 52. Minute, dass Finn Brand mit seinem dritten Treffer erzielte. In der 67. Minute schoss dann Andreas Klingen das 5:0 für die Gäste. Nach 80 Minuten gab es dann doch noch den Anschlusstreffer für unsere Mannschaft, den Youngster Ferdi Walburg erzielte. Den Schlusspunkt setzten dann allerdings wieder die Gäste. 4 Minuten vor Abpfiff der Partie netzte Waldniels Tobias Kosa zum 6:1 und beendetet das Torfestival für seine Mannschaft. Der Sieg für die Gäste war mehr als verdient. Unsere Jungs machten es dem Gegner, durch unfassbare Fehlpässe und schlechtem Zweikampfverhalten, allerdings auch sehr leicht. Mit solchen Leistungen hat die Mannschaft in der Bezirksliga eigentlich nichts zu suchen. Die Spieler sollten sich einmal hinterfragen, ob sie mit dem nötigen Biss und der richtigen Einstellung ins Spiel gehen. Beim leidgeprüften Schiefbahner Zuschauer entsteht jedenfalls der Eindruck, dass dieses nicht bei allen Spielern der Fall ist.

Auch unsere 2. Mannschaft verlor ihr Heimspiel. Gegen die erste Mannschaft vom VfR Krefeld unterlagen sie in einer schwachen Partie mit 1:2. Bereits nach 4 Minuten gingen die Gäste durch Dawid Dackowicz in Führung. Eine Minute später erhöhte Tolga Izki sogar auf 2:0. Das Spiel unserer Jungs war geprägt von vielen Fehlpässen und Missverständnissen. Es reichte daher dann nur noch zum Anschlusstreffer in der 70. Minute durch Benjamin Grabowski. Es gab zwar noch einige Torgelegenheiten, die aber allesamt überhastet vergeben wurden. In einem Spiel zweier schwacher Mannschaft hätte es eigentlich keinen Sieger geben dürfen. Dennoch fuhren die Gäste mit 3 Punkten im Gepäck zurück nach Krefeld.


Impressum |  powered and sponsoring by: BHS - MEDIEN |  V2.00g - 2010 © sc08-senioren.de